Über mich

Ich reise seit mehr als 30 Jahren jeden Sommer in die Bretagne. Dort habe ich zum ersten Mal bretonische Tanz-Feste erlebt, die mich sofort berührt und begeistert haben.

Auf solch einem Fest Noz wurde ich spontan in die Tänzergemeinschaft aufgenommen und meine Füße begannen schnell, zu den bretonischen Rhythmen zu tanzen. Das Eingebunden-Sein in den Kreis oder die Kette der Tänzer zum Rhythmus der Musik vermittelt mir ein tiefes Erleben von Beschwingheit und Sicherheit zugleich. Inzwischen ist das Tanzen für mich ein Lebensgefühl, dass mich auf diese Weise eng mit der Bretagne verbindet.